Background Image

Wir geben gern Stoff.
Und das seit über 100 Jahren.

Alles begann im Jahre 1914: Karl und Alwine Wenkhaus gründeten die Firma Textil Recycling K. & A. Wenkhaus und wurden damit offizielle Hamburger Lumpensammler oder auch Plünnhöker. Das legte den Grundstein für unser Familienunternehmen im ältesten Recycling-Gewerbe der Welt. Die beiden liefen durch die Straßen, riefen lauthals „Bringt uns eure Lumpen“ und sammelten alte Textilien, Federbetten und Schuhe auf so genannten „Schott’schen Karren“. Die so gesammelten Altkleider wurden in verschiedene Bereiche vorsortiert und danach weiter verarbeitet oder weiter verkauft.

Heute sammeln und sortieren mehr als 50 Mitarbeiter in unserem Familienunternehmen in fünfter Generation Textilien und übernehmen damit tagtäglich Verantwortung für zukünftige Generationen. Wir lieben unsere Arbeit im Textil-Recycling, denn genau hier können wir etwas bewegen: wir schützen natürliche Rohstoffe, die Umwelt und das Klima und arbeiten damit an vorderster Front in Sachen Umweltschutz und Abfallvermeidung. Und das Schönste: Genau wie unsere Altkleider-Sammelcontainer und unsere Altkleider-Ballen für den Export haben auch wir alle Ecken und Kanten. Davon dürfen Sie sich gern persönlich überzeugen…